Seite wÀhlen

Energiebedarf reduzieren?

Optimierte Energiekostenstrukturen!

Willkommen auf der Internetseite
von AIX-Energy

AIX-Energy ist ein IngenieurbĂŒro und spezialisiert auf Konzepte zum rationellen Energieeinsatz im industriellen Bereich. Unser Ziel ist es, den Energiebedarf, die CO2 Emissionen und die Energiekosten von Unternehmen zu reduzieren. AIX-Energy ist mit mehreren technischen Hochschulen vernetzt.

Leistung

Wir bieten Dienstleistung in den Bereichen Energieversorgung, -umwandlung und -bezug:

  • Analyse des Energiebedarfs und Optimierung des Energieeinsatzes in Unternehmen und Liegenschaften
  • EnergiemasterplĂ€ne, Energieversorgungskonzepte f?r industrielle Anlagen
  • PrĂŒfen der Wirtschaftlichkeit der Eigenerzeugung von Strom
  • Analyse des Energiebezugs, Erarbeiten von Alternativen
  • Einsatz von regenerativen Energien in Unternehmen: Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit
  • DurchfĂŒhrung von Energieaudits nach DIN EN 16247?1
  • Moderation von Energieeffizienznetzwerken
  • Erstellung von integrierten Klimaschutz- und Klimaschutzteilkonzepten sowie WĂ€rmeplanung fĂŒr Kommunen

Vita

Prof. Dr.-Ing. Isabel Kuperjans

Prof. Dr.-Ing. Isabel Kuperjans

  • Jahrgang 1969
  • Studium Maschinenbau ? Energietechnik an der RWTH Aachen;
    Abschluss: Diplom-Ingenieurin 1994; 2000 Promotion zum Dr.-Ing
  • Wissenschaftliche T?tigkeit 1994 ? 2006 mit den Schwerpunkten rationeller Energieeinsatz in Industrieanlagen, GebĂ€uden und kommunalen Energieversorgungssystemen
  • Konzeption, Simulation und Bewertung von ?Energieversorgungssystemen
  • Benchmarks fĂŒr Energieeinsatz und CO2-Emissionen
  • 2006 bis 2010 tĂ€tig als leitende Planerin fĂŒr Energiesystemtechnik bei ?einem Generalplanungsunternehmen
  • seit 2010 Professorin f?r Energietechnik und WĂ€rmeĂŒbertragung an der ?FH Aachen
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrerin bei AIX-Energy
  • GeschĂ€ftsfĂŒhrende Direktorin des Institut NOWUM-Energy im Fachbereich Energietechnik mit den Forschungsschwerpunkten:
    ? Nachhaltige Energiesysteme
    ? Bioenergie- und Bioressourcenmanagement